Yoga 

Yoga ist ein Lehr- und Erkenntnisweg mit dem Ziel der Vereinigung des Menschen mit sich selbst, der seinen Ursprung in Indien hat. Das Wort stammt aus der Sanskritwurzel „yuj“, was „anjochen“, „vereinigen“ oder „verbinden“ bedeutet. Patañjali gilt als Urvater einer auf acht Stufen aufgebauten Yogaphilosophie, die seit ca. 500 v. Chr. ihren Anfang nahm.
Im 20. Jahrhundert gelangte über T. Krishnamacharya eine moderne Form des Yoga in den Westen, die ihrerseits wiederum von westlichen Formen von Gymnastik, Atemschulung, Bodybuilding oder Heilkunde beeinflusst wurde.

Jal Mahal